Die Heldenreise

Spürst du Sehnsucht und Abenteuerlust in Dir – ein leises Pochen in deinem Herzen?

Willst du Dich verändern, aber irgendetwas hält dich zurück

und du verfängst dich immer wieder in den dir bekannten Mustern?

Kennst Du den immer wiederkehrenden Konflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheit,

Veränderung und Bequemlichkeit?

Löse dich von Routinen, befreie dich von den gewohnten Fesseln
und begebe dich auf deine ganz persönliche Abenteuerreise,
um Alltag und Gewohnheit hinter dir zu lassen!

Ein Intensives Selbsterfahrungsseminar

… … nach dem Theaterregisseur und Gestalttherapeut Paul Rebillot aus den USA, dem ein transformativer Gestaltprozess zugrunde liegt. Rebillots Konzept basiert auf dem Grundmuster klassischer Heldenmythen, wie sie bereits seit der Antike bekannt sind. In Anlehnung an die Arbeiten des Mythenforschers Joseph Campell folgt die Heldenreise einer archetypischen Struktur des klassischen Monomythos.
In ihr verspürt der Held seinen inneren Ruf aus seiner vertrauten Umgebung aufzubrechen, um am Ende mit etwas sehr viel Größerem zurück zu kommen. Die verschiedenen Stationen auf der Heldenreise ermöglichen tiefgreifende Erfahrungen und bieten Dir die Chance auf eínen intensiven Kontakt mit dir Selbst.

Die Grundlage für die Heldenreise bilden Übungen und Methoden aus der humanistischen Psychologie, also der Gestalttherapie, Bioenergetik und transpersonalen Psychologie. Ergänzt durch Theaterspiel, Meditation und Tanz entsteht so ein einmaliges Zusammenspiel imaginativer, kreativer und kognitiver Techniken gepaart mit einer Prise Magie. Das macht die Heldenreise zu einer außergewöhnlichen ganzheitlichen Erfahrung, die tiefgreifende Transformationsprozesse jenseits der Welt des Verstandes bewirken kann.

Hier darfst Du sein wie Du eben bist – willkommen bei Dir.

Eine Abenteuerreise,

UM ALLTAG UND GEWOHNHEIT zu verlassen

Informationen zur Heldenreise

Unterkunft und Verpflegung

Die Seminarunterkünfte sind Selbstversorgerhäuser; die Herrenmühle in Altötting und der Schnaithof in Wildpoldsried. Es sind Mehrbettzimmer vefügbar und eine begrenzte Anzahl an Einzelzimmern (gegen Aufpreis). Für das leibliche Wohl der Gruppe sorgen ehemalige Teilnehmer, sie kochen vegetarische und möglichst regionale und biologische Speisen.

Seminarkosten

Wir wollen die Heldenreise nach Möglichkeit für jeden Menschen zugänglich machen, unabhängig von seiner derzeitigen Lebenssituation. Aus dieser Überzeugung heraus – und auch als Dank an diejenigen, die sich mit uns auf unser erstes Abenteuer „Heldenreise“ einlassen – bieten wir das Seminar zu folgenden Konditionen an:

Pauschale für Unterkunft und Verpflegung:

240 – 330 Euro für Unterkunft und Verpflegung (abhänging von Seminarhaus und Frühbucherrabatt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn).  

Selbstentschiedener Seminarbeitrag oder Festgelegte Seminargebühr:

Die Seminargebühr ist das Honorar für die Seminarleiter und für die Seminarorganisation. Für unsere Seminarteilnehmer gib es zwei Auswahlmöglichkeiten für die Seminargebühr, wobei sich jeder Teilnehmer bei der Anmeldung für eine der beiden Versionen entscheidet; entweder ein selbstentschiedener Seminarbeitrag oder eine festgelegte Seminargebühr. 

SeminarleiterInnen

Die Teams setzen sich zusammen aus vier oder fünf Heldenreise-Trainern in Ausbildung und einem erfahrenen Supervisor. Die Supervisionsheldenreise ist der Höhepunkt in der Ausbildung zum Heldenreise-Trainer.

TERMINE

27. Mai - 1. Juni

Seminarhaus: Herrenmühle Altötting

SeminarleiterInnen: Gwendolin Stisser, Thilo Nonne, Gabriella Jenet und Lize Schipper

Supervisor: Oliver Fratzke

7. - 13. Juli

Seminarhaus: Schnaithof in Wildpoldsried

SeminarleiterInnen: Saskia Thienel, Bettina Damaris Lange, Julius Daniel, Gabriel Müller und Dagmar Steigenberger

Supervisor: Andreas Kleindienst

13. - 19. Juli

Seminarhaus: Schnaithof in Wildpoldsried

SeminarleiterInnen: Fedora Weber, Heiko Heck, Julian von Schütz, Mareike Hagemann-Küpper und Verena Harries

Supervisor: Willi Kiechle

4. - 10. August

Seminarhaus: Schnaithof in Wildpoldsried

SeminarleiterInnen: Laura Bruns, Emil Ratko-Dehnert, Uta Stippel und Dilay Kayimlar

Supervisor: Inga Büschen

ISt es zeit für deine Heldenreise?